Partei: 02404 9039370 - staedteregion.aachen@spd.de|Fraktion: 0241 51983645 - spd@staedteregion-aachen.de
Startseite2022-04-05T14:00:58+02:00

Herzlich willkommen!

Herzlich willkommen auf den Internetseiten des SPD-Unterbezirks in der StädteRegion Aachen und der SPD-Fraktion StädteRegion Aachen.

Wir freuen uns über Ihr Interesse!

Martin Peters
Martin PetersVorsitzender des SPD-Unterbezirks in der Städtrregion Aachen und der SPD-Fraktion StädteRegion Aachen

Social

❤️🧡💛💚💙💜 Heute ist #IDAHOBIT.

🌈 Wir stehen für eine #StädteRegion, in der Diskriminierung aufgrund sexueller Orientierung und Geschlechtsidentifikation keinen Platz hat! Machen wir uns gemeinsam stark für gleiche #Rechte, #Akzeptanz, #Respekt und #Freiheit für alle Menschen.

🏳️‍🌈 Mit dem Internationalen Tag gegen Homo-, Bi-, Inter- und Transfeindlichkeit wird an die Opfer von Gewalt und Diskriminierung auf Grund der sexuellen Orientierung oder geschlechtlichen Identität erinnert. Es ist der Tag, an dem die Weltgesundheitsorganisation (WHO) im Jahr 1990 Homosexualität aus ihrem Diagnoseschlüssel für Krankheiten strich. Vier Jahre später, im März 1994, wurde in Deutschland der Paragraph 175 aus dem Strafgesetzbuch entfernt, der bis zu diesem Zeitpunkt Homosexualität unter Strafe gestellt hatte.

#unitedindiversity #loveislove #4lgbtiq #queer #queerpolitics #lgbt #lsbtiq #idahot #idahobit #Selbstbestimmungsgesetz #lesbisch #schwul #homosexuell #bisexuell #intersexuell #trans #transexuell #wirgegentransphobie #lgbtrights #lgbtq #deutschland #pride2022 #städteregionaachen #aachen
...

24 1

🗳️​ Auch in der #Nordeifel steht Stefan Kämmerling als #Direktkandidat auf dem #Wahlzettel.

💪​ Ob in #Monschau, #Roetgen oder #Simmerath - er wird die enge und vertrauensvolle Zusammenarbeit der letzten Jahre fortführen und sich den ganz besonderen Chancen und Herausforderungen dieser Region widmen.

✅​ Am 15. Mai ist Landtagswahl - Wählen gehen nicht vergessen!
...

26 0

👉 Im #Südkreis steht unser Landtagsabgeordneter Stefan Kämmerling als #Direktkandidiat zur Wahl. Für seine #Heimat will er auch weiterhin alles geben, betroffene Kommunen beim #Wiederaufbau nach dem #Hochwasser unterstützen und durch den #Strukturwandel begleiten.

🏁​ Über seine Ziele und welche Herausforderungen er für die kommende Zeit sieht, könnt ihr gerne mit ihm an zahlreichen Infoständen in der #StädteRegionauch auch noch in den nächsten Tagen ins Gespräch kommen!

✅​Am 15. Mai ist #Landtagswahl - Wählen gehen nicht vergessen!
...

30 1

🤝 Unser Facharbeitskreis Kultur pflegt gute #Traditionen: Bei einem Besuch im Fotografie-Forum Monschau, auch bekannt als #Kunst- und Kulturzentrum, konnten wir mit der Leiterin der Stabsstelle für #Kultur der #StädteRegion #Aachen, Dr. Nina Mika-Helfmeier, ein gutes Gespräch zum Fotografie-Forum und weiteren kulturpolitischen Themen führen.

📷 Im #KuK gibt es derzeit zwei tolle #Ausstellungen: YVA. FRIEDA RIESS Fotografien (1919–1937) und EN ROUTE TO COLOGNE Fotografien von Lee Miller (1942–1945).

🤩 Mit wenig Personal wird hier immer wieder Tolles geschaffen – und immer wieder kleine Schätze geborgen, wie zum Beispiel ein nie zuvor veröffentlichtes Gedicht von Gottfried Ben, geschrieben für Frieda.

Vielen Dank an Dr. Nina Mika-Helfmeier für den herzlichen Empfang!
...

31 1

❤️​ GeMAInsam Zukunft gestalten

🌹 Der 1. Mai ist der Tag der Arbeit. Der 1. Mai ist immer auch internationaler Tag für Frieden und Völkerverständigung. Er ist ein Tag für Selbstbestimmung und freie Meinungsäußerung. In diesem Jahr steht der 1. Mai deshalb ganz besonders unter dem Eindruck des brutalen Angriffskrieges der russischen Armee auf die Ukraine und seinen Folgen.

🤝 Die Abgeordneten der #StädteRegion #Aachen findet ihr auf den folgenden Kundgebungen in der Region:

➡️ Eva-Maria Voigt-Küppers:
Mai-Kundgebung der @igbce.alsdorf im Burg-Park, Alsdorf, ab 10.30 Uhr

➡️ @Stefan Kämmerling:
Familienfest der SPD Stolberg im Zelt auf dem Kaiserplatz, Stolberg, 13-18 Uhr (Rede um 14 Uhr)

Kommt vorbei - #geMAInsam für #Frieden, #soziale #Sicherheit und #Klimaschutz!

#tagderarbeit
...

27 0

🐰 Wir wünschen euch allen Frohe Ostern und ein tolles langes Wochenende! Das habt ihr euch verdient. Und an alle, die für an diesem Wochenende für andere im Einsatz sind: Danke! ❤️

#froheostern #osterhase #spd #städteregionaachen
...

31 0

🇺🇦 Die StädteRegion steht zusammen: Fraktionen im Städteregionstag unterstützen solidarisch die Ukraine, verurteilen den russischen Einmarsch in die Ukraine und heißen Geflüchtete willkommen

☮️ Die demokratischen Fraktionen des Städteregionstags haben auf unsere Initiative in der heutigen Sitzung des Städteregionstages eine entsprechende Resolution beschlossen, mit der sie ein deutliches Zeichen der Solidarität mit der Ukraine senden und sich für schnelle und unbürokratische Hilfe – wo immer möglich – einsetzen wollen.

🕊️ In der Resolution verurteilen die Fraktionen den russischen Krieg aufs Schärfste und erkennen die Integrität und Souveränität der Ukraine an. Sie fordern Putin auf, seine Truppen abzuziehen und begrüßen die Sanktionen gegen Russland.
Gleichzeitig fordern sie die EU, die Bundes- und die Landesregierung auf, alle notwendigen Maßnahmen zu ergreifen, um denjenigen, die vor dem Krieg fliehen, eine menschenwürdige Flucht und sichere Unterkunft zu ermöglichen und bitten die Verwaltung der StädteRegion Aachen darum, alle nötigen Stellen und Ressourcen zu mobilisieren, um die regionsangehörigen Kommunen bei der Unterbringung und Versorgung geflüchteten Menschen zu unterstützen.

➡️ Die vollständige Resolution gibt es auf unserer Homepage: https://bit.ly/3Ls43jR
...

34 1

🔴 Nicht erst seit der Corona-Pandemie ist es für seelisch belastete Menschen schwierig #Unterstützung zu finden. Ein Mangel an Versorgungskapazitäten ist unbestritten schon lange Realität. Zudem sind Hilfe- und Versorgungssysteme für Menschen mit psychischen Erkrankungen/Suchterkrankung immer undurchschaubarer und unübersichtlicher. Unvorhergesehene Ereignisse wie der #Krieg in der #Ukraine, die #Corona-Pandemie oder das Hochwasser in unserer Region im vergangenen Jahr haben den Hilfsbedarf noch einmal verschärft.

🌟 Wir freuen uns daher, dass die Verwaltung unseren Antrag unterstützt, für die #Städteregion einen #Förderantrag zur Teilnahme am #Förderprogramm „zum Aufbau flächendeckender Gemeindepsychiatrischer Verbünde“ bei der #Landesregierung einzureichen.

❗ Es braucht verbindliche Koordination und Abstimmung auf kommunaler Ebene, um für #Hilfesuchende angemessene, wirksame und notwendige Behandlungs- und Versorgungsformen gemeindenah und transparent realisieren zu können. Gemeindepsychiatrische Verbünde bieten hierbei mit verbindlichen Qualitätsstandards einen guten Rahmen, um die Versorgung in einer Region sicherstellen, frühzeitig Bedarfe und ein Mangel bestimmter Versorgungsangebote
vor Ort identifizieren und entsprechend gegensteuern zu können. Durch die Etablierung eines Gemeindepsychiatrischen Verbundes in der StädteRegion #Aachen soll die Versorgung insbesondere schwer #psychisch Kranker und die Reaktionsfähigkeit des Versorgungssystems auf unerwartete Entwicklungen (z.B. #Hochwasser, #Pandemie, #Migration) durch eine enge Zusammenarbeit der unterschiedlichen #Leistungserbringenden und durch verbindliche Absprachen verbessert werden.

🤝 Dr. Michael Paulzen, Alexianer Krankenhaus GmbH, Prof. Dr. Thomas Frodl, Uniklinikum #RWTH Aachen, der AK #Psychotherapie und #Psychosomatik und die Kontakt- und Beratungsstellen #Stolberg und #Aachen haben bereits ihre Zustimmung signalisiert; Gespräche mit weitere #Kooperationspartnern laufen.
...

26 0

🚀 Neuer Schwung für digitale #Bildung- das ist in der StädteRegion Aachen Aufgabe des Euregionalen #Medienzentrums (EMZ). Dazu muss das EMZ personell gestärkt werden. Im städteregionalen Haushalt stehen bereits seit zwei Jahren Mittel für eine Stelle „Medientechnik" bereit, aber leider wurde diese bis heute nicht eingerichtet. Wir fordern daher gemeinsam mit der #SPD der Stadt #Aachen, die Stelle noch in diesem Jahr auszuschreiben.

🚨 Wie wichtig digitale Lehr- und Lernmöglichkeiten sind, wurde während der #Corona-Pandemie ganz besonders deutlich. Das EMZ ist als gemeinsame Einrichtung der Stadt und StädteRegion #Aachen und der Deutschsprachigen Gemeinschaft Belgiens für die #Bildungseinrichtungen der Region zentraler Ansprechpartner für die Versorgung mit #Medien und Geräten sowie für Beratung und Fortbildung in Medienthemen. Lehr- und Fachkräfte sollen in medienpädagogischen und medientechnischen Fragen qualifiziert und #Bildungseinrichtungen und #Schulträger bei der frühzeitigen Vermittlung von #Medienkompetenz unterstützt werden.

➡️ Dazu wurden für das EMZ Aufgaben im Bereich #Medienpädgogik und im Bereich #Medientechnik vereinbart. Die Verwaltung der #Städteregion stellt bereits im zweiten Jahr entsprechende #Haushaltsmittel bereit. Dennoch ist das EMZ bislang personell mit nur einem #Medientechniker ausgestattet. Das führt bereits heute zu erheblichen Engpässen bei der täglichen Arbeit, insbesondere jedoch im Urlaubs- und im Krankheitsfall. Deshalb haben wir in einem Antrag noch einmal um ein Klärungsgespräch mit der #Verwaltung der #StadtAachen gebeten.

⚖️ Medienkompetenz trägt zu mehr #Chancengleichheit und #Bildungsgerechtigkeit bei. Nur so können wir alle #Kinder und #Jugendlichen im digitalen #Wandel mitnehmen. Um dieser #Verantwortung gerecht werden zu können, muss das EMZ technisch und personell gut ausgestattet sein. Die Bedeutung der Medientechnik als auch die Zuständigkeit EMZ gehen aus dem Beschluss des letzten Jahres hervor. Aus unserer Sicht ist die Stärkung des Bereichs Gegenstand der Vereinbarung, die sich nun auch endlich personell niederschlagen muss.

📌 Alle Infos dazu gibt’s auf unserer Homepage: https://bit.ly/3ttWNh4
...

14 0

🚨 Gestern stand im Kinder- und Jugendhilfeausschuss der Punkt „Vermeidung von befristeten Beschäftigungsverhältnissen“ auf der Tagesordnung. Was in Verwaltungssprache so sperrig klingt, ist dringend nötig, denn auch in der #Städteregion macht sich der Fachkräftemangel in der #Kindertagesbetreuung bemerkbar. Was bisher vor allem qualitative Einschränkungen mit sich brachte, wirkt sich nun auch quantitativ aus. Im Klartext: Die Betreuung ganzer Gruppen oder sogar Einrichtungen kann nicht mehr gewährleistet werden – das betrifft vor allem #Eltern.

➡️ Zur Sicherstellung des #Fachkräftebedarfs möchte die Verwaltung neben der Verbesserung der #Arbeitsbedingungen durch Einstellung von KiTa-Helfern, die #Fachkräfte in Alltagsaufgaben entlasten, einen Pool aus Vertretungskräften aufbauen, die Langzeitausfälle, z.B. durch Krankheit oder Elternzeit auffangen. Da eine befristete Einstellung wenig attraktiv wäre, soll das Angebot an unbefristeten Stellen ab 2023 ausgeweitet werden. Dazu soll für die städteregionalen KiTas als Arbeitgeber geworben werden.

❗ Selbstverständlich haben wir diesem Beschlussvorschlag zugestimmt! Bereits in den Gesprächen im Vorfeld der #Haushaltsberatungen mit den Mehrheitsfraktionen von #CDU und #Bündnis90/ #DIEGRÜNEN, hatten wir auf diese Punkte hingewiesen und Maßnahmen gefordert, um dem #Fachkräftemangel zu begegnen und den Erzieher:innen Planungssicherheit zu bieten. Diese Forderungen wurden damals jedoch leider abgelehnt.

💬 „Das wird lange nicht alle Probleme in den KiTas lösen. Der Alltag dort wird immer schlimmer, an allen Ecken und Enden fehlt es an Personal. Gerade diese Woche erst haben die #Erzieher:innen gestreikt. Schon jetzt sind bundesweit tausende Stellen unbesetzt und das heißt in der Praxis, dass zu viele Kinder von zu wenigen Fachkräften betreut werden. Bis 2030 droht ein Mangel von mehreren hunderttausend Erzieher:innen. Wir müssen in der Städteregion #Aachen schon jetzt weitere Maßnahmen ergreifen, um attraktiver Arbeitgeber im Wettbewerb um Fachkräfte zu bleiben“ betont unser Sprecher im Fachausschuss, Andreas Gebhardt die Wichtigkeit dieser Maßnahmen
...

26 0

🔴 Inklusion in der Ausbildung – längst noch kein Standard

🧑🏾‍🦽 Mit der Ratifikation der UN-Behindertenrechtskonventionen hat sich Deutschland 2009 dazu verpflichtet, Menschen mit Behinderung gleichwertig mit anderen den Zugang zur Berufsausbildung zu ermöglichen. Von diesem Ziel sind wir jedoch weit entfernt.

⚖️ Obwohl viele Menschen mit körperlichen oder geistigen Beeinträchtigungen Potenzial zur Beschäftigung am ersten Arbeitsmarkt haben – zum Teil unter besonderer Begleitung – bleibt ihnen häufig der Zugang zum Arbeitsmarkt und damit fairer Bezahlung verschlossen. Denn die wesentliche Grundlage für die Teilhabe am Arbeitsleben ist die Berufsausbildung. Die Perspektive ist aber in der Regel immer noch auf Werkstätten für Menschen mit Beeinträchtigungen ausgerichtet oder es droht die Abschiebung in ungelernte Tätigkeiten unter Mindestlohnniveau oder in die Arbeitslosigkeit. Dabei könnten diese ungenutzten Potenziale auch eine zentrale Rolle spielen, dem Fachkräftemangel zu begegnen.

🚨 Wir sehen es als gesellschaftliche Verpflichtung und Aufgabe, möglichst viele und weitreichende inklusive Bildungsangebote zu schaffen. Daher haben die SPD-Fraktionen im Zweckverband Region Aachen beantragt, eine Konzept zur Stärkung der inklusiven Ausbildung für die Aachener Region zu entwickeln und die Möglichkeit der Einrichtung eines inklusiven Berufskollegs zu prüfen bzw. an den vorhandenen Berufskollegs die Inklusion zu stärken.
...

22 0

🦸🏽‍♀️ Heute ist Weltfrauentag! Das Motto zum #Weltfrauentag 2022 lautet #BreakTheBias – ein Aufruf für eine Welt ohne #Diskriminierung.

📣 Passend dazu haben wir tolle Neuigkeiten für alle #Frauen bzw. alle Schülerinnen in der StädteRegion Aachen: im letzten Ausschuss für Schule, Bildung, Wissenschaft und Kultur haben sich alle Fraktionen unserem SPD-Antrag für kostenlose #Menstruationsprodukte an #Schulen einstimmig (bei zwei Enthaltungen) angeschlossen. Mit diesem gemeinsamen Votum kann nun die Verwaltung beauftragt werden, in einem #Pilotprojekt an den Schulen städteregionaler Trägerschaft die kostenlose Ausgabe von entsprechenden Hygieneartikeln unter freiem Zugang einzurichten.

🩸 Die #Menstruation ist auch ein #soziales Thema, das eng mit #Geschlechtergerechtigkeit verknüpft ist und weder auf den Zeitpunkt noch auf die Lebenssituation Rücksicht nimmt. Nicht immer sind Betroffene darauf vorbereitet. Leider ist die Periode auch im 21. Jahrhundert immer noch ein #Tabu-Thema, das für viele mit einem Schamgefühl behaftet ist. Und anders als Toilettenpapier, Handtücher oder Seife gehören sie nicht zur Standardausstattung von Toiletten.

⚖️ Zudem gibt es Frauen, die von sogenannter #Periodenarmut betroffen sind– für sie sind die Ausgaben für #Hygieneprodukte durchaus eine finanzielle Belastung. Unsere #Schülerinnen sollen weder finanziell noch sozial benachteiligt werden. Darum wollen wir, dass Hygieneprodukte für sie frei und #kostenlos zugänglich sind – niedrigschwellig und unabhängig vom Geldbeutel.

🚀 Wir glauben, dass dieses #Pilotprojekt ein wichtiger Schritt für mehr #Gleichberechtigung sein kann, mit dem die #StädteRegion Aachen die #Chance hat, als Schulträgerin eine #Vorreiterrolle einzunehmen, zur #Enttabuisierung der Menstruation beizutragen und Frauen und #Mädchen im Alltag zu stärken.

💡 PS: Andere Länder machen es schon lange vor: In #Schottland und #Frankreich werden schon länger an öffentlichen Einrichtungen kostenlose Menstruationsartikel zur Verfügung gestellt.
...

54 4

❤️ Schicksale sichtbar machen -
Ausstellung zur #Erinnerung an die Hochwasserkatastrophe vom 14 Juli 2021

🌊 Die Hochwasserkatastrophe vom 14. Juli 2021 hat in der #Städteregion #Aachen ein ungeahntes Ausmaß genommen. Insbesondere die betroffenen Kommunen #Aachen, #Eschweiler, #Roetgen und #Stolberg wurden mit voller Wucht von der #Flut getroffen und massiv beschädigt. Sie werden noch Jahre mit dem #Wiederaufbau der Infrastruktur ihrer Stadt, aber auch mit der Umsetzung von präventiven Maßnahmen zur Verhinderung von weiteren #Überschwemmungen befasst sein.

💔 Hinter der Zerstörung stecken zahlreiche berührende Einzelschicksale. Die über Nacht entstandenen wirtschaftlichen, sowie auch persönlichen Schäden von bisher nie dagewesenem Ausmaß sind für viele Menschen kaum zu bewältigen. Aber auch die große #Solidarität und #Hilfsbereitschaft, die die betroffenen Kommunen und Menschen unmittelbar danach erfahren haben, waren beispiellos.

➡️ Zum ersten Jahrestag der Flut wollen wir diese Schicksale nun mit einer #Ausstellung zur Erinnerung an die #Hochwasserkatastrophe sichtbar machen. Darum haben wir heute im Ausschuss für Schule, Bildung, Wissenschaft und Kultur beantragt, ein entsprechendes Konzept für eine Ausstellung oder Publikation zur #Erinnerung an die Hochwasserkatastrophe zu erarbeiten und dabei die betroffenen #Kommunen mit einzubeziehen. Hierfür hatten wir entspechende Mittel bereits im #Haushalt bereitgestellt.

💬 Stephanie Küppers, Sprecherin im Fachausschuss: „Betroffene sollen die Möglichkeit erhalten, das eigene Erlebte zu erzählen und ihre leidvollen Erfahrungen zu teilen. Wir möchten dem Wunsch vieler betroffener Menschen entsprechen und mit einer Ausstellung oder Publikation einen Beitrag zur #Verarbeitung der schrecklichen Verluste leisten“
...

21 0

🔴 Klimaschutzprojekt „1000 Bäume auf städteregionalen Flächen“

🌳 Gestern hat unser #Genosse Heiner den ersten #Spatenstich zur symbolischen #Pflanzung von drei Winterlinden gemeinsam mit Dr. Griese, Vorsitzender des Ausschusses für #Umwelt, #Klima und Mobilität und Frau Schilling, Leiterin des Umweltamtes der #Städteregion, im Kulturpark Weisweiler vollzogen. Die #Pflanzaktion fand im Rahmen des Projektes „1000 #Bäume auf städteregionalen Flächen“ statt.

🌍 Das Projekt wurde bereits 2020 (also noch vor dem Hochwasser) auf unsere Initiative als Beitrag zum #Klimaschutz und der ökologischen Aufwertung von Flächen im Städteregionstag beschlossen und auch 2021 und 2022 fortgeführt.

⛈️ Das katastrophale #Hochwasser im letzten Jahr hat nun leider auch in der #Natur zu großen Schäden - insbesondere entlang der Inde - geführt. Böschungen und Ufer wurden abgetragen und die bachbegleitende Vegetation zerstört, die zur Ufersicherung beitragen soll. Daher sollen die betroffenen Kommunen durch die Pflanzungen im Rahmen dieses Programms bei der Wiederherstellung eines ingenieurbiologischen #Uferschutzes mit Gehölzpflanzungen unterstützt werden.

#1000bäume #spd #sozialdemokratie #eschweiler
...

24 0

💬 " (...) Zugespitzt formuliert könnte man ihn als Chefankläger der #Opposition bezeichnen. Vieles, so sehen es die Ausschussmitglieder der #SPD, aber auch der #Grünen und der AfD, ist bei der #Landesregierung und den ihnen unterstellten Behörden vor, während und nach der #Katastrophe rund um das #Sturmtief „Bernd“ Mitte Juli schiefgelaufen. Warnungen auf Grundlage der Wetterdaten? Fehlanzeige. Einsetzung des Krisenstabs? Nicht erfolgt. Willen zur zügigen, vollständigen Aufarbeitung im Nachgang? Offenbar nicht vorhanden. (...)"

https://www.aachener-nachrichten.de/lokales/eschweiler/stefan-kaemmerling-der-chefanklaeger-der-opposition_aid-65856751

📰 Toller Artikel über unseren #Landtagsabgeordneten @stefan_kaemmerling , seine Rolle im #Untersuchungsausschuss zur #Flutkatastrophe und seinen Einsatz für die Betroffenen vor allem in #Eschweiler und #Stolberg.

🤩 Der Artikel ist übrigens in allen Zeitungen der Rheinischen Post Mediengruppe erschienen!
...

49 3

Aktuelle Meldungen

Solidarität mit der Ukraine: Resolution im Städteregionstag

31. März 2022|Aktuelles, Städteregionstagsfraktion|

Die StädteRegion steht zusammen: Fraktionen im Städteregionstag unterstützen solidarisch die Ukraine, verurteilen den russischen Einmarsch in die Ukraine und heißen Geflüchtete willkommen Die demokratischen Fraktionen des Städteregionstags haben auf unsere Initiative im Städteregionstag eine entsprechende Resolution beschlossen: Fraktionen im Städteregionstag unterstützen solidarisch die Ukraine, verurteilen den russischen Einmarsch in die Ukraine und heißen Geflüchtete willkommen Mit dem durch Wladimir Putin gestarteten völkerrechtswidrigen Angriffskrieg gegen die Ukraine wird in unserer europäischen Nachbarschaft einem Staat die Unabhängigkeit und rund 40 Millionen Menschen das Recht zur Selbstbestimmung abgesprochen. Der Einmarsch in die Ukraine ist einer der schwärzesten Tage nach dem zweiten Weltkrieg [...]

Neuer Schwung für digitale Bildung

22. März 2022|Aktuelles, Städteregionstagsfraktion|

Die Zukunft der Bildung ist digital – dafür sorgt in der StädteRegion Aachen das Euregionale Medienzentrum (EMZ). Und damit das gelingen kann, muss das EMZ auch personell gestärkt werden. Im städteregionalen Haushalt stehen daher bereits seit zwei Jahren Mittel für die Einrichtung einer Stelle als Medientechniker:in im Euregionalen Medienzentrum bereit, bedauerlicherweise wurde die Stelle bis heute nicht eingerichtet. Die SPD-Fraktionen des Städteregionstags und der Stadt Aachen fordern, die Stelle noch in diesem Jahr auszuschreiben. Digitale Technologien sind zu einem selbstverständlichen Bestandteil des Bildungsalltags vom Kindergarten bis zur Berufsausbildung geworden. Die Bedeutung digitaler Lehr- und Lernmöglichkeiten dabei wurden während der [...]

Kostenlose Menstruationsprodukte – Pilotprojekt an städteregionalen Schulen

14. März 2022|Aktuelles, Städteregionstagsfraktion|

Passend zum diesjährigen Weltfrauentag haben wir tolle Neuigkeiten für alle Frauen bzw. alle Schülerinnen in der StädteRegion Aachen: im letzten Ausschuss für Schule, Bildung, Wissenschaft und Kultur haben sich alle Fraktionen unserem Antrag für kostenlose Menstruationsprodukte an Schulen einstimmig (bei zwei Enthaltungen) angeschlossen. Mit diesem gemeinsamen Votum kann nun die Verwaltung beauftragt werden, in einem Pilotprojekt an den Schulen städteregionaler Trägerschaft die kostenlose Ausgabe von entsprechenden Hygieneartikeln unter freiem Zugang einzurichten. Die Menstruation ist auch ein soziales Thema, das eng mit Geschlechtergerechtigkeit verknüpft ist und weder auf den Zeitpunkt noch auf die Lebenssituation Rücksicht nimmt. Nicht immer sind Betroffene [...]

Schicksale sichtbar machen – Ausstellung zur Erinnerung an die Hochwasserkatastrophe vom 14 Juli 2021

14. März 2022|Aktuelles, Städteregionstagsfraktion|

Eine Ausstellung zur Erinnerung an die Hochwasserkatastrophe vom 14. Juli 2021 soll die Schicksale Betroffener aus der Region sichtbar machen und Raum bieten, ihre leidvollen Erfahrungen mit anderen zu teilen und zu verarbeiten. Die Hochwasserkatastrophe vom 14. Juli 2021 hat in der Städteregion Aachen ein ungeahntes Ausmaß genommen. Insbesondere die betroffenen Kommunen Aachen, Eschweiler, Roetgen und Stolberg wurden mit voller Wucht von der Flut getroffen und massiv beschädigt. Sie werden noch Jahre mit dem Wiederaufbau der Infrastruktur ihrer Stadt, aber auch mit der Umsetzung von präventiven Maßnahmen zur Verhinderung von weiteren Überschwemmungen befasst sein. Hinter der Zerstörung stecken zahlreiche [...]

Haushaltsrede 2022 – Sitzung des Städteregionstags am 9. Dezember 2021

22. Dezember 2021|Aktuelles, Städteregionstagsfraktion|

Sehr geehrter Herr Städteregionsrat Grüttemeier, Sehr geehrte Damen und Herren, Liebe Kolleginnen und Kollegen Städteregionstagsmitglieder, das zweite Jahr der Corona-Pandemie neigt sich dem Ende und wiederum müssen wir darauf verzichten die Reden anlässlich der Verabschiedung des Haushalts hier im Plenum des Städteregionstags zu halten. Die pandemische Lage verlangt Zurückhaltung und Vernunft von uns allen. Deshalb ist es richtig, auch wenn es einem als überzeugtem Parlamentarier innerlich widerstrebt, dass wir die wichtigste Sitzung des Jahres in halber Besetzung machen und die Reden zur inhaltlichen Begründung des Fraktionsabstimmungsverhaltens zum Haushalt lediglich zu Protokoll geben. Dies ist nicht allein dadurch zu begründen, [...]

SPD-Senioren wählen neuen Vorstand

20. November 2021|Aktuelles, Unterbezirk|

Jürgen Neesen (vordere Reihe Mitte) ist zusammen mit seinem SPD-Team bereit zum Start in die nächste Amtszeit der Arbeitsgemeinschaft 60plus. Die SPD-Arbeitsgemeinschaft 60plus Städteregion Aachen wird weiterhin von Jürgen Neesen aus Alsdorf geführt. Der Vorsitzende hat drei Stellvertreter: Ursula Haselier, Friedhelm Krämer und Alfred Mandelartz. Schriftführer ist Theo Preißler. Die gut besuchte Mitgliederversammlung, die vom SPD-Geschäftsführer Stefan Mix geleitet wurde, entsandte 20 Beisitzer in den Vorstand. Zudem wählte sie Delegierte für den Landesparteitag und die Regionalkonferenz Mittelrhein. Die Partei war bei dem Treffen der SPD-Senioren durch die stellvertretende Unterbezirksvorsitzende Sandra Niedermaier vertreten. Grüße der wiedergewählten Bundestagsabgeordneten Claudia Moll [...]

Die Basis: Unsere Ortsvereine und Stadtverbände

Unsere Ortsvereine und Stadtverbände: Die Kernzellen der politischen Organisation der SPD in der Städteregion Aachen.

Mehr erfahren

Unser Unterbezirksvorstand

Der Vorstand der SPD wird alle 2 Jahre neu gewählt.

Hier finden Sie eine Übersicht der Mitglieder des aktuellen Unterbezirksvorstandes.

Mehr erfahren

Unsere Städteregionstagsfraktion

18 Männer und Frauen vertreten die SPD im Städteregionstag.

Machen Sie sich ein Bild von uns.

Mehr erfahren
Nach oben