Startseite/SPD-Unterbezirk/Nachrichten aus dem Unterbezirk
Nachrichten aus dem Unterbezirk2019-01-28T21:15:06+01:00

Nachrichten aus dem Unterbezirk

Janine Köster weiter Vorsitzende der AsF

Einstimmig wiedergewählt wurde Janine Köster zur Vorsitzenden der Arbeitsgemeinschaft sozialdemokratischer Frauen (AsF) in der Städteregion Aachen. Damit übernimmt die SPD-Frau aus Roetgen zum vierten Mal den Vorsitz. Mit ihr gehören dem Vorstand als Vertreterinnen an: Irene Gotzen aus Stolberg und Lena Hemel aus Stolberg. Schriftführerin ist Martina Schmaus aus Simmerath. Verantwortlich für Presse- und Öffentlichkeitsarbeit ist Gaby Keutgen-Bartosch aus Simmerath. Der Vorstand wird verstärkt durch zwölf Beisitzerinnen. Vor der Wahl hatte Janine Köster den Rechenschaftsbericht über die vergangenen zwei Jahre abgelegt, in denen sich die AsF insbesondere dem sozialen Umfeld von Frauen in der Städteregion gewidmet hatte. So hatte [...]

12. Februar 2020|Unterbezirk|

AG 60 plus im Gespräch mit dem Jobcenter

Über die Arbeit des Jobcenters Aachen informiert sich die SPD-Arbeitsgemeinschaft 60plus im Unterbezirk Städteregion Aachen. Fragen der Vermittlung, Weiterbildung und Integration in den Arbeitsmarkt spricht Teamleiter Kurt Rieder vom Jobcenter Aachen am Mittwoch, 12. Februar, um 10 Uhr in der morgendlichen Versammlung der SPD-Senioren an. Die Teilnehmer diskutieren mit dem Referenten hierüber. Interessenten sind zu der öffentlichen Veranstaltung im Hans-Ferner-Haus in Alsdorf, Willy-Brandt-Ring 1, eingeladen.

27. Januar 2020|Unterbezirk|

Senioren und junge Leute diskutieren gemeinsam Zukunftsthemen

Die SPD-Arbeitsgemeinschaften 60plus und Jungsozialisten (Jusos) in der Städteregion Aachen engagieren sich generationenübergreifend. Sie möchten die politischen Themen ansprechen, die für Jung und Alt von Interesse sind. „Solidarität der Generationen – für eine gerechtere Zukunft!“ ist eine öffentliche Diskussionsveranstaltung überschrieben, bei der die Fragen einer guten Altersvorsorge, der sozialen Gerechtigkeit und die des vernünftigen Umwelt- und Klimaschutzes gleichermaßen behandelt werden. Die Impulse zur Diskussion geben der stellvertretende nordrheinwestfälische SPD-Vorsitzende Veith Lemmen, der sich im Juso-Alter befindet, und Walter Cremer, NRW-Vorsitzender der SPD-Senioren 60plus. Jürgen Neesen, der die SPD-Seniorengemeinschaft in der Städteregion führt, leitet die Diskussion. Hierzu wird eingeladen am [...]

4. November 2019|Unterbezirk|

Erhöhung der Fahrpreise des AVV stößt auf massive Kritik bei der SPD-Arbeitsgemeinschaft 60plus

Die beschlossene Erhöhung der Fahrpreise des Aachener Verkehrsverbundes (AVV) stößt auf massive Kritik bei der SPD-Arbeitsgemeinschaft 60plus. Die Senioren im SPD-Unterbezirk Städteregion Aachen sind  verärgert. Vorsitzender Jürgen Neesen fasste die Unzufriedenheit seines Vorstandes zusammen, der die Preiserhöhung angeregt diskutierte: Insbesondere herrsche viel Unmut über die „weitere Verteuerung des Seniorentickets in den Jahren 2020 und 2021“. Die geplante aktuelle und die weiteren Anhebungen der nächsten Jahre führen zu einer Verteuerung von insgesamt 9,48 Prozent. Für die SPD-Senioren ist dieser Preissprung nicht hinnehmbar. Sie fordern die politischen Vertreter des Verkehrsverbundes auf, ihr Abstimmungsverhalten in der Verbandsversammlung zu überdenken und die „drastische [...]

8. Juli 2019|Unterbezirk|

Doris Harst und Jürgen Neesen im Vorstand der AG 60plus der SPD-Region Mittelrhein

SPD-Senioren aus der Städteregion Aachen wurden in den Vorstand der SPD-Arbeitsgemeinschaft 60plus auf der SPD-Region Mittelrhein gewählt. Doris Harst aus Würselen ist nun stellvertretende Regionsvorsitzende. Jürgen Neesen aus Alsdorf wurde zum Beisitzer gewählt. Beide gehören dem Städteregionstag an. Vorsitzender der SPD-Mittelrhein-Senioren ist der Kölner Friedhelm Hilgers. Der Aachener Walter Cremer, Vorsitzender der nordrhein-westfälischen Senioren-AG , wurde für das Amt des stellvertretenden Bundesvorsitzenden nominiert. In der Städteregion Aachen wollen die SPD-Senioren das Thema des „bezahlbaren Wohnens“ und Fragen der Generationengerechtigkeit bearbeiten.

11. Juni 2019|Unterbezirk|

„Wohnraum muss geschaffen werden, der für Mieter bezahlbar ist.“

„Wohnraum muss geschaffen werden, der für Mieter bezahlbar ist.“ Das will nicht nur die SPD-Arbeitsgemeinschaft 60plus in der Städteregion Aachen. Sie hat aber kompetente Gesprächspartner eingeladen, um hierüber zu reden. Im Kulturzentrum Altes Rathaus in Würselen trug Vorsitzender Jürgen Neesen ein „schwer zu verdauendes Beispiel“ ein Inserat als Beispiel für eine „völlig überteuerte“ Wohnung vor. „Ein Thema, das uns nachhaltig beschäftigt“, betonte Walter Cremer aus Aachen, der die SPD-Senioren-Arbeitsgemeinschaft auf Landesebene leitet. Er moderierte den Austausch mit dem Geschäftsführer des Mietervereins, Hans Knops, Prof. Dr. Axel Thomas von der Gemeinnützigen Wohnungsbaugesellschaft (GWG) der Städteregion Aachen und dem Regionsgeschäftsführer des [...]

21. Mai 2019|Unterbezirk|